Zimmergewehrschießen der Feuerwehrjugend

21.Okt.2017 / 14:00 Uhr 0 Kommentare

Am Samstag, den 21.10.2017 fand das traditionelle Zimmergewehrschießen der Feuerwehrjugend des Abschnittes 1 im BFVGU in Deutschfeistritz statt. Der Beauftragte der Feuerwehrjugend des Abschnittes 1, LM d.F. Alexander Krammer konnte dabei 54 Jungkameradinnen und Jungkameraden aus 8 Feuerwehren des Abschnittes 1 bei diesem sportlichen Wettstreit willkommen heißen. Auch Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI DI (FH) Willibald Wurzinger und der Bereichsfeuerwehr-Jugendbeauftragte BI Christian Radler wohnten dieser Veranstaltung bei. Die Wertung erfolgte in zwei Kategorien – Jugend 1 (10 – 12 Jahre) und Jugend 2 (13 – 15 Jahre). Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern dieses Turniers. Beachtlich war auch die Teilnehmerzahl der weiblichen Jung-Florianis, so waren insgesamt 19 Mädchen von den Feuerwehren Deutschfeistritz, Peggau, Friesach/Wörth, Röthelstein, Tulwitz, Übelbach/Martkt, Kleinstübing und Großstübing anwesend.

Wir bedanken uns auch bei folgenden Sponsoren und Sachpreisspendern: Bgm. und Bäckerei Viertler, VzBgm. und Trafik Fuchs, wVMG Helmut Gössler, GR Sabine Harg, GR Thomas Handler, Fa. Eibinger, Fa. Fichtinger, Cafe Da Capo, GH Gratzer, GH Jantscher, Fa. SPAR, Pizzeria La Cucina, Apotheke DF, Raiffeisenbank DF, Sparkasse Peggau, Allianz-Stampler, GraWe-Bauernberger, GH Hörmann, Fa. Klipp, Massage Krainz, Trafik Peggau.

Auch bedanken wir uns ganz besonders beim Edelweißverein Deutschfeistritz unter der Leitung von Obmann Kurt Mirtschin und seinen Mitgliedern für die Durchführung dieser Veranstaltung!!!

Ergebnisliste Jugend 1 (10-12): 1. Nistelberger Andreas (FF Tulwitz), 2. Berghofer Andre (FF Tulwitz), 3. Lackner Vanessa (FF Peggau), 4. Bulla Katharina (FF Übelbach/Markt), 5. Hiebler Valentin (FF Deutschfeistritz).

Ergebnisliste Jugend 2 (13-15): 1. Beingrübel Jan (FF Deutschfeistritz), 2. Roller David (FF Deutschfeistritz), 3. Kugler Simon (FF Friesach/Wörth), 4. Mack Florian (FF Friesach/Wörth), 5. Bräuner Anja (FF Tulwitz).

Keine Kommentare erlaubt!