Übung beim Pflegeheim Ulmenhof in Peggau

16.Okt.2017 / 18:15 Uhr 0 Kommentare

Am 16.10.2017 wurde wir seitens der Feuerwehr Peggau zu einer Übung im Pflegeheim Ulmenhof eingeladen. Als Übungsannahme galt ein Brand im Dachgeschoß mit mehrerer vermissten Personen. Atemschutztrupps der Feuerwehren Peggau, Friesach/Wörth und Deutschfeistritz drangen zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in die betroffenen Bereiche vor, meisterten ihre Aufträge gekonnt und übergaben in kürzester Zeit 6 Personen dem anwesenden Roten Kreuz. Parallel dazu wurde die Löschwasserversorgung vom Hammerbach mittels einer Zubringleitung zum Löschwasserversorgungssystem sichergestellt, ehe Übungs-Einsatzleiter HBI Hubert Wieser der Feuerwehr Peggau nach einer Übungsdauer von etwas mehr als einer Stunde die anwesenden Übungsteilnehmer zur Nachbesprechung und Verpflegung lud. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Peggau für die tolle Übungsmöglichkeit und dem Pflegheim Ulmenhof für die ausgezeichnete Verpflegung. Wir nahmen mit 4 Fahrzeugen und 26 Personen an dieser interessanten Übung teil.

Fotos: Bgm. OBI Hannes Tieber (FF Peggau)

Feuerwehr Peggau

Pflegeheim Ulmenhof

Keine Kommentare erlaubt!