Tierrettung im Ortsgebiet

09.Mai.2017 / 20:50 Uhr 0 Kommentare

Am Dienstag, den 9. Mai 2017 forderte uns die Polizei um 20:50 Uhr zu einer Tierrettung im Ortsgebiet an. Laut Angaben von Passanten war dabei ein Reh in der Mur gefangen und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft retten. Nach unserem Eintreffen wurde festgestellt, dass sich das Tier nicht in der Mur selbst, sondern im Ausleitungskanal des Kraftwerkes in der E-Werkstrasse befinden soll. Sofort wurde mit der Suche begonnen, aufgrund der Dunkelheit konnte es allerdings nicht mehr geortet werden. Im Einsatz standen 19 Kameradinnen mit 3 Fahrzeugen.

TBT: Der Rehbock konnte am darauffolgenden Tag in den Mittagsstunden von Mitarbeitern des Kraftwerkes aus dem Kanal gerettet werden um danach unversehrt in seine gewohnte Umgebung zurückzukehren…

 

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar