Führerloses Fzg prallt gegen Stromtankstelle

05.Jun.2017 / 21:04 Uhr 0 Kommentare

Am Pfingstmontag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Deutschfeistritz und Übelbach/Markt kurz nach 21:00 Uhr zu einem Einsatz auf die Autobahnraststätte Deutschfeistritz der A9, Pyhrnautobahn, alarmiert. Ein am Autobahnparkplatz abgestellter Klein-LKW machte sich aus ungeklärter Ursache selbstständig und kam ins Rollen. Das führerlose Fahrzeug prallte nach einigen Metern herrenloser Fahrt gegen eine Zapfsäule einer Stromtankstelle und kam zum Stillstand. Nach Freischalten des Stromkreises im betreffenden Bereich und Aufbau eines zweifachen Brandschutzes, wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel des Unfallwagens mittels Ölbindemittel gebunden. Danach wurde der Klein-LKW von der Feuerwehr geborgen und gesichert abgestellt.

Im Einsatz standen:

FF Deutschfeistritz mit RLF-A 2000, KRF-S Tunnel und KLF-A mit insgesamt 31 Personen, FF Übelbach/Markt, Rotes Kreuz, Autobahnpolizei, ASFINAG.

Keine Kommentare erlaubt!