Gleichenfeier Neubau Feuerwehrhaus

05.Nov.2014 / 12:00 Uhr 0 Kommentare

Am Mittwoch, dem 05.11.2014 fand um 12:00 Uhr die Gleichenfeier beim Neubau unseres Feuerwehrhauses statt. Neben dem Bürgermeister und den öffentlichen Vertretern der Marktgemeinde Deutschfeistritz, den Verantwortlichen der Baufirmen mit ihren Arbeitern sowie den Angehörigen des Architekturbüros, fanden sich auch zahlreiche Feuerwehrkameraden der Freiwilligen Feuerwehr Deutschfeistritz zu dieser Feierlichkeit ein. Im Anschluss wurden alle Anwesenden von der Marktgemeinde Deutschfeistritz zu einem Mittagessen in das GH Bernthaler eingeladen. Danke!

Hier das Gedicht von der Gleichenfeier, welches von einem Lehrling der Baufirma vorgetragen wurde:

„Haus der Feuerwehr“

Der Richtbaum grüßt als frohes Zeichen, gar weit hinaus von dieser Höhe, wo ich nach altem Brauch der Zeiten als Zimmermann hier oben stehe.

Heute ist ein Tag der Freude! Nach harter Arbeit, Müh‘ und Plag, gilt es zu weihen das Gebäude, das unser Herr behüten mag.

Das Haus soll dem Gemeinwohl dienen, die Feuerwehr zieht bald hier ein mit Spritzgerät und anderen Dingen zum Schutz und Schirm für Haus und Heim.

Gemeinschaftsgeist strahlt von hier aus, die Feuerwehr ist hoch geehrt, der Wehrmann schütze Hof und Haus, indem er Feuersbrünsten wehrt.

Allen sei voll Dank gedacht, die an diesem Werkt geschafft. So dank ich Gott vor allen Dingen, er gab zur Arbeit das Gelingen.

Wir dürfen heute vielen danken, die sich für dieses Werk geregt, zum Plan, zur Arbeit, zum Gedanken vom Morgen bis zum Abend spät.

Nun reicht den Becher Wein mir her, aufs Wohl des Neubaus ich ihn leer‘. Ich will damit den Segen geben, der Halle hier und den Geräten; in diesen Segen schließ‘ ich ein die Feuerwehr im neuen Heim.

Ich trink auf Architekt und Meister, auf Feuerwehr und auf Gemeind‘, auf alle treuen, guten Geister, die sich zu diesem Werk vereint.

Sie alle leben hoch, hoch, hoch!

Und nun, Du Glas fahr hin im Grunde! Geweiht sei dieser Bau zur Stunde!

 

Keine Kommentare erlaubt!