Gebäudebrand in Großstübing

05.Mrz.2018 / 12:22 Uhr 0 Kommentare

Am 05.03.2018 alarmierte uns die LLZ Steiermark um 12:22 Uhr zu einer nachbarschaftlichen Hilfeleistung nach Großstübing. Bei einem landwirtschaftlichen Objekt am Bamederkogel war es zu einem Brand eines Nebengebäudes gekommen. Aufgrund der Höhenlage des Objektes und der damit verbundenen geringen Löschwasserversorgung wurden seitens der Einsatzleitung Großstübing mehrere Tanklöschfahrzeuge angefordert. Während das Nebengebäude samt einem darin befindlichen PKW sowie einem Traktor ein Raub der Flammen wurde, konnten ein in unmittelbarer Nähe befindliches Wirtschaftsgebäude und zwei Wohnhäuser erfolgreich vor Schaden bewahrt werden. Eine große Herausforderung war der Wassertransport aus dem Tal – die Einsatzfahrer mussten aufgrund der winterlichen Bedingungen dabei hohes fahrerisches Können aufbieten. Nach einer Einsatzzeit von ca. 3 Stunden konnten unsere, mit RLFA 2000, KLFA und MTF (Abschnittsführungsstab) ausgerückten 17 Personen, den Einsatz beenden und in das Feuerwehrhaus einrücken.

Im Einsatz standen: FF Großstübing, FF Kleinstübing, FF Deutschfeistritz, FF Eisbach-Rein, FF Pankrazen/Gschnaidt, FF Geistthal (BFV Voitsberg), Abschnittsführungsstab, ELF Graz/Umgebung, ABI Willibald Wurzinger, Rotes Kreuz Gratkorn, Polizei Deutschfeistritz

 

 

Keine Kommentare erlaubt!