Dreifachsieg beim Langbahn-Eisschießturnier

28.Jan.2017 / 16:00 Uhr 0 Kommentare

Einen historischen Erfolg, welcher wahrscheinlich für die Ewigkeit bestimmt ist, konnten die Eisschützen der FF Deutschfeistritz am Samstag, dem 28.01.2017 beim Langbahn-Eisschießturnier des Union Sportclubs in der Quetsch verbuchen. Unsere Feuerwehr nahm mit drei von insgesamt 19 Mannschaften an diesem Hobby-Turnier teil. Und alle drei Mannschaften konnten sensationell ihre Vorgruppenspiele als Gruppenerster beenden. Somit kam es im Finaldurchgang zu einem noch nie da gewesenen geschichtsträchtigen Ereignis. Alle drei Mannschaften der FF Deutschfeistritz spielten im Finale gegeneinander um die Plätze eins, zwei und drei. Dass dabei völlig egal war, welche unserer drei Mannschaften schließlich als Sieger hervorging, ist wohl außer Frage gestellt. Letztendlich zählte nur mehr dieses, in der Geschichte unserer Feuerwehr und auch in der Geschichte dieses Langbahnturniers, unglaubliche und einmalige Ergebnis. Wir gratulieren unseren drei Siegermannschaften mit einem Stock – Heil!

1. Platz: FF Deutschfeistritz I: (hockend von links:) „Moar“ Manuel Hammernik, Jochen Zeiler; (stehend von links:) Florian Zeiler, Marco Beingrübel, Thomas Kröpfl, Michael Teibinger.

2. Platz: FF Deutschfeistritz III: (hockend von links:) Dietmar Jantscher, Christian Marchler, Helmut Fencz; (stehend von links:) Andreas Reiter, „Moar“ Martin Zechner, Michael Beinhauer.

3. Platz: FF Deutschfeistritz II: (von links:) Johann Sporer, Hans-Jürgen Lindenau, Lukas Großegger, „Moar“ Alexander Krammer, Günter Jantscher, Martin Hiebler.

Keine Kommentare erlaubt!