Abschnittsfunkübung in Deutschfeistritz

08.Apr.2017 / 14:00 Uhr 0 Kommentare

Am Samstag, den 08.04.2017 führte der Feuerwehrabschnitt 1 im BFV Graz/Umgebung seine diesjährige Abschnittsfunkübung in Deutschfeistritz durch. Ausgearbeitet vom Abschnittsfunkbeauftragten OBI Andreas Frauwallner (FF Frohnleiten/Stadt) und dem Kommandanten des Abschnittsführungsstabes OBI Andreas Reiter (FF Deutschfeistritz), hatten die 13 eingesetzten taktischen Einheiten unseres Abschnittes ein anspruchsvolles Programm zu absolvieren. Als Übungsannahme galt ein fiktiver Waldbrand im Bereich des Schartnerkogels. Die Einsatzleitung  koordinierte dabei unter Mithilfe des Abschnittsführungsstabes neben der Brandbekämpfung die Herstellung einer Wasserversorgung und die Verlegung einer Zubringleitung im unwegsamen Gelände. Die Gruppen der eingesetzten Feuerwehren aus Deutschfeistritz, Kleinstübing, Friesach/Wörth, Peggau, Übelbach/Markt, Neuhof, Frohnleiten/Stadt, Kartonfabrik Mayr Melnhof, Röthelstein, Semriach und Tulwitz hatten dabei aber auch vor allem funktechnische Aufgaben (Herstellen einer Funkskizze, Umgang mit den Digitalfunkgeräten, Erstellung einer einfachen Lagesskizze und Maßnahmen bei einem Gefahrguteinsatz) im Stationsbetrieb zu absolvieren. Abschnittsbrandinspektor Willibald Wurzinger – welcher selbst aktiv als Zugskommandant bei dieser Übung agierte – lobte nach Abschluß der Übung den hohen Ausbildungsstand aller Teilnehmer im Rahmen dieser Übung.

Keine Kommentare erlaubt!